Kompromissvorschlag IGRA

Grundlage IGRA zur zeitnahen Revitalisierung des hart verbauten Rheinufers östlich von Diessenhofen

Am runden Tisch vom 16. Februar mit Regierungsrätin Carmen Haag hat die IGRA ihren Kompromissvorschlag für die Revitalisierung des hart verbauten Rheinufers zwischen Camping Läui und der Diessenhofer Badi vorgestellt. Teilnehmer: Behördenvertreter von Kanton und Stadt Diessenhofen, Bürgergemeinde, Petitionäre, Pontoniere, Fischerzunft, SH Power und IGRA. An der Generalversammlung vom 23. April wurden die Mitglieder der IGRA im Detail darüber informiert.

Grundsätzliches

  • Der Kompromiss ist in der Festlegung der Abschnitte und der Priorisierung der Umsetzung zu suchen
  • Dieses Dokument bildet aus Sicht der IGRA die Grundlage für eine etappierte Umsetzung der gesetzlich vorgegebenen Revitalisierung des Diessenhofer Rheinufers

Ziele

  • Grundlage für eine zeitnahe Revitalisierung des hart verbauten Rheinufers östlich von Diessenhofen
  • Beitragen zu einer konstruktiven und konsensorientierten Diskussion

Inhalt des Dokuments

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Kompromissvorschlag - Karte mit etappiertem Vorgehen
  • Beurteilung Konzept und Erwartungen

Kompromissvorschlag IGRA zum Herunterladen

 

 

 

Anlässe

No events

Newsletter

IGRA Newsletter bestellen?

Besucher

Heute10
Total44727

Last Update

  • Aktualisiert: 19.03.2019.

Copyright 2014 - IG Rheinuferaufwertung

Zum Seitenanfang