Informationen und Dokumente

Nachfolgend einige Links zu relevanten Informationen und Dokumenten

IGRA

Statuten Statuten des Vereins IG Rheinuferaufwertung
Beitrittsformular - Online Über diesen Link können Sie der IG Rheinuferaufwertung gleich online (ohne ausfüllen eines Papierformulars) beitreten
Beitrittsformular - Papier Beitrittsformular zur IG Rheinuferaufwertung - falls Sie nicht die online Anmeldung benutzen möchten
IGRA Rundbriefe Link zu Informationen, die den Mitgliedern der IGRA in Form von Rundbriefen regelmässig zugeschickt werden
Strat. Planung Dhofen Auszug aus der von Marco Baumann an der IGRA GV 2015 gezeigten Präsentation zur strategischen Revitalisierungsplanung der Fliessgewässer im Kanton Thurgau
Kompromissvorschlag IGRA  Vorschlag der IGRA zur Festlegung der Revitalisierungabschnitte zwischen Badi Diessenhofen und dem Schupfen, sowie der Priorisierung dieser Abschnitte bei der Umsetzung.
Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Revitalisierung werden ebenfalls aufgezeigt.
   

Behörden/Kantone/Bund

Revitalisierung Fliessgewässer Strategische Planung Vollzugshilfe des Bundes für die Kantone - zeigt Vorgehen zur Erfüllung der Anforderungen der Gewässerschutzgesetzgebung bezüglich der Planung von Revitalisierungen auf. Es beschreibt die langfristige, strategische Planung der Revitalisierung von Fliessgewässern, die von den Kantonen bis Ende 2014 verabschiedet werden muss. Mit der strategischen Planung sollen jene Fliessgewässer bezeichnet werden, deren Revitalisierung den grössten Nutzen für die Natur und die Landschaft hat und die vorrangig revitalisiert werden sollen.
GSchG

Das Gewässerschutzgesetz bezweckt, die Gewässer vor nachteiligen Einwirkungen zu schützen.
Es gilt für alle ober- und unterirdischen Gewässer.

2011 wurde es als indirekter Gegenvorschlag zur Initiative "Lebendiges Wasser" des Schweizerischen Fischerei-Verbands geschaffen und in Kraft gesetzt.

GschV Diese Verordnung soll ober- und unterirdische Gewässer vor nachteiligen Einwirkungen schützen und deren nachhaltige Nutzung ermöglichen.
Zu diesem Zweck müssen bei allen Massnahmen nach dieser Verordnung die ökologischen Ziele für Gewässer berücksichtigt werden.
BLN - Karte Interaktive Karte aller im Bundesinventar für Landaschaften von Nationaler Bedeutung aufgeführten Objekte
BLN - Objekte Die Beschreibungen der 162 Objekte des Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN) gebietsweise zusammengefasst
Hochwasserschutz & Reanturierung ZH Vorgehen und Konzepte bzgl. Renaturierung und Hochwasserschutz im Kanton Zürich - Ansätze und Gewichtung für Rhein und Thur sind sehr interessant
Revitalisierung SH Kantonale Revitalisierungsplanung (Fliessgewässer) des Kantons Schaffhausen inklusive Video "Renaturierung von Schaffhauser Flüssen und Bächen" von Jürg Schulthess
   

Kraftwerk Schaffhausen

Monitoring-Bericht Laag Gewässerokologisches Monitoring bzgl. Zielerreichung der Renaturierungen in der Laag - Dörflingen
Rheinhölzle Erfolgskontrolle 2011 Von Dr. Jakob Walter vorgenommene Erfolgskontrolle zur Renaturierung des Bereichs Rheinhölzle West - Büsingen
Schaarenwis Erfolgskontrolle 2014 Von Dr. Jakob Walter vorgenommene Erfolgskontrolle zur Renaturierung im Bereich Schaarenwis - Schlatt
Wertvolle Ufer Dokument "Wertvolle Uferrenaturierung am Rhein" - Richtigstellung KWS zu Fehlaussagen in der Presse der Renaturierungsgegner
Schaaren 2014/2015 Die von Peter Hunziker an der IGRA GV 2015 gezeigte Präsentation zu den, im Winter 2014/15 revitalisierten Ufern im Schaaren
   

Diverse

Äsche Laichfischfang - BE Video: Laichfischfang, Aufzucht und Besatz von Äschen im Kanton Bern - Fischereiinspektorat Kt. BE
ETH Wellenerosion Ufererosion am Thurgauer Hochrhein zwischen Stein am Rhein und Schaffhausen - Auswirkungen der Wellen des Schiffs- und Motorbootverkehrs
Guthruf - Aeschenlarven Abklärungen zur Optimierung eines Renaturierungsprojekts bei Diessenhofen als Lebensraum für Aeschenlarven unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses der Schiffswellen